Medicine balls with handle

(3 Items)
per page
Sort By
Go to product
Variants to choose from
Go to product
Variants to choose from
Go to product
Variants to choose from
per page
Sort By

Medizinball mit Griff: ein Mehrwert für das Fitnesstraining

Medizinbälle kennt man aus dem Sport an der Schule oder im Verein. Der klassische Gewichtsäball ist braun und strapazierfähig. Inzwischen hat sich optisch einiges gewandelt. Sehr praktisch ist beispielsweise zudem ein Medizinball mit Griff, der zusätzliche Übungen erlaubt und erweiterte funktionelle Möglichkeiten bietet.

Was sind Medizinbälle mit Griff?

Das bekannte Rund des Übungsballs ist teilweise zugunsten der Griffe variiert worden. Es gibt Modelle mit einem oder zwei sich gegenüberliegenden Griffen, den sogenannten Doppelgriffen. Auch ein Ball mit Seilführung ist verfügbar. Es gibt die Trainingsbälle teilweise in mehreren Farben. Varianten von 0,8–9,0 Kilogramm sind wählbar.

Für welche Übungen eignen sich Medizinbälle mit Griff?

Je nach Übung kann ein Medizinball mit Griff mehrmals in die Höhe gestemmt werden, um so die Arm- und Schulterkraft zu stärken. Er dient als Gewicht an den Händen, wenn er zu Kniebeugen und ähnlichen Übungen für die Kraft eingesetzt wird. Hierbei erleichtern griffige Gewichtsbälle das funktionelle Training. Ein Gewichtsball mit Seilführung kann in der Hand hin und her geschwungen werden, auch das kräftigt die Arm- und Schultermuskeln. Ein Medizinball mit Griff fördert mit seinen vielen Anwendungsmöglichkeiten insgesamt Körperkraft und Fitness und kann durch sein rutschfestes Material überall verwendet werden.

Was muss beim Kauf von Medizinbällen mit Griff beachtet werden?

Für viele Einrichtungen ist es grundsätzlich sinnvoll, einen Medizinball mit Griff – oder mehrere – anzuschaffen, denn damit kann man nicht nur ein gezieltes Krafttraining ausführen, sondern ihn ebenso als Hantel oder als Fitnessball für die Sprungkraft nutzen. Medizinbälle mit Doppelgriff bieten zudem viele Möglichkeiten um das Reaktionsvermögen zu trainieren. Zudem sollten mehrere Gewichtsklassen eingekauft werden, damit unterschiedliche Personen individuell damit arbeiten und ihre Fitness und Ausdauer und Reaktionsvermögen erhöhen können. Die Handhabung der strapazierfähigen Bälle ist denkbar einfach.

Wo können Medizinbälle mit Griff verwendet werden?

Strapazierfähige und griffige Medizinbälle gehören als Kleingeräte in die Ausrüstung von Sport- und Turnhallen in Schulen (ab der Grundschule) und Vereinen sowie in Reha- und Therapieeinrichtungen. Spezielle Medizinballübungen mit dem Gewichtsball verstärken und variieren das Training, ob Gymnastik, Beintraining, Bauchtraining oder Workout. Besonders wichtig ist dabei die Stärkung der Core-Muskulatur.

Read More + Show Less −